Tagesgeldkonto

Ein Tagesgeldkonto ist ein hoch verzinstes Konto bei dem Überweisungen auf Fremdkonten und Lastschriften nicht möglich sind. Über das Guthaben kann der Kontoinhaber jederzeit durch eine Verschiebung auf ein Referenzkonto verfügen, Kündigungsfristen gibt es nicht und die Bank kann den Zinssatz jederzeit ändern.

Diese Kontoform ist ein ergänzendes Kapitaldepot, ein Referenzkonto (z.B. ein Girokonto) ist erforderlich.

Vergleich
Anbieter Zinssatz max. Einlage Gesamtwertung
Norisbank 1.10% p.a. -